Pflichtteilsrecht

Pflichtteilsrecht

Durch den grundsätzlich unentziehbaren Pflichtteil schützt der Gesetzgeber den Ehegatten und die Abkömmlinge des Erblassers bzw. dessen Eltern, indem diese einen Anspruch auf einen Geldbetrag in Höhe der Hälfte des gesetzlichen Erbteils erhalten. Und dies auch, wenn der Erblasser sie ausdrücklich enterbt hat. Geschwister, Neffen, Nichten, Onkel und Tante des Erblassers sind hingegen nicht pflichtteilsberechtigt.

Zur Vertiefung
Glossar Erbrecht (Download)
Flyer Testamentsregister: Sicher vererben (Download)
Informationsseiten des Zentralen Testamentsregisters