Dr. Axel Pfeifer

Dr. Axel Pfeifer

Fachbezogene Daten zum Lebenslauf

1976 Abitur an der Gelehrtenschule des Johanneums, Heinrich-Hertz Gedächtnispreis, Bugenhagen-Medaille, Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes
1976 -1982 Studium der Rechtswissenschaften und der Evangelischen Theologie an den Universitäten Hamburg, Genf, Cambridge, Tübingen, Urbino und München
1980 - 1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Referent für Ausländisches und Internationales Privatrecht am Max-Planck-Institut, Hamburg
1982 1. juristische Staatsprüfung in Hamburg
1983 -1987 Referendariat in Hamburg, Rom und Frankfurt/Main
1986 Promotion zum Dr. iur. durch die Universität Hamburg und zum Dottore in giurisprudenza durch die Universität Urbino
1987 2. juristische Staatsprüfung in Hamburg
1988 - 1992 Notarassessor in Hamburg und London
1992 Ernennung zum Hamburgischen Notar
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch


Veröffentlichungen

I. Kommentarliteratur

Kommentierung der §§ 925 (Auflassung) - 928 BGB, in: Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bearb. 2017 (zusammen mit Diehn)

II. Bücher

1. Die deutsche Rechtsprechung auf dem Gebiete des Internationalen Privatrechts im Jahre 1981 (ed. in Gemeinschaft mit Jan Kropholler und Matthias Sonn 1983) - Bespechung: Sturm, NJW 1985, 1271

2. Die deutsche Rechtsprechung auf dem Gebiete des Internationalen Privatrechts im Jahre 1982 (ed. in Gemeinschaft mit Jan Kropholler und Matthias Sonn 1884) - Besprechung: Jayme, NJW 1985, 2883

3. Die Parteidisposition über die internationale Zuständigkeit nach Art. 17, 18 des Europäischen Gerichtsstands- und Vollstreckungsübereinkommens (Diss. Urbino/Italien 1986; teilweise deckungsgleich veröffentlicht in: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (Hg.), Handbuch des Internationalen Zivilverfahrensrechts, Bd. I 1982, Kap. III, §§ 3 und 5,und in: Jan Kropholler, Europäisches Zivilprozeßrecht - Kommentar zum EuGVÜ, 1. Aufl. 1983, 2. Aufl. 1987, Kommentierung der Art. 17 und 18) - Besprechungen u.a.: Geimer, NJW 1984, 2745; Busl, NJW 1988, 2164

4. Produktfehler oder Fehlverhalten des Produzenten. Das neue Produkthaftungsrecht in Deutschland, den USA und nach der EG-Richtlinie (1987) - Besprechungen u.a.: Brüggemeier, WM 1988, 1744; Schuster, ZaöVR 1989, 824

III. Zeitschriftenartikel und Festschriftbeiträge

1. Das neue europäische Recht der Zuständigkeitsvereinbarung (mit Jan Kropholler), in: Beiträge zum internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit, FS Heinrich Nagel (1987) 157-166

2. Die Abwehr gedumpter und subventionierter Einfuhren in die Europäische Gemeinschaft. Eine Einführung unter Berücksichtigung der EG-Verordnungsnovelle und der Urteile des EuGH vom 7.5.1987 (mit Alexander Riesenkampff), in: DB 1987, 2505-2511

3. Privatisierung von Volkseigentum (mit Jochim Thietz-Bartram), in: WM, Sonderbeilage Nr. 4/1990 zu Nr. 22/1990, 3-17

4. Der Streitwert gesellschaftsrechtlicher Klagen und Gerichtsverfahren (mit Wilhelm Happ), in: ZGR 1991, 103-124