Erbschaftssteuer

Erbschaft- und Schenkungsteuer

Bei der Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen spielen steuerliche Aspekte häufig eine entscheidende Rolle, denn jeder Erwerb von Todes wegen, wie auch eine Schenkung unter Lebenden unterliegt der Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer. Der für die Steuer maßgebliche Wert des Nachlasses entspricht grundsätzlich dem Verkehrswert. Für Grundstücke, Betriebsvermögen und Kapitalgesellschaftsanteile gelten besondere Bewertungsvorschriften.

Die Höhe der Steuer richtet sich nach der Steuerklasse, dem konkreten Steuersatz und dem Freibetrag, den der Erbe bzw. Beschenkte geltend machen kann. Dies alles richtet sich letztlich nach dem Verwandtschaftsgrad. Je näher man verwandt ist, desto geringer die Steuersätze und desto höher die Freibeträge. Am günstigsten stellt sich der Ehegatte.

Die folgenden Tabellen ermöglichen Ihnen einen Überblick über die steuerliche Situation:

Steuerklassen

Steuerklasse I:
1. Der Ehegatte,
2. die Kinder und Stiefkinder,
3. die Abkömmlinge der in Nr. 2 genannten Kinder und Stiefkinder,
4. die Eltern und Voreltern bei Erwerben von Todes wegen;

Steuerklasse II:
1. Die Eltern und Voreltern bei Schenkungen,
2. die Geschwister,
3. die Abkömmlinge ersten Grades von Geschwistern,
4. die Stiefeltern,
5. die Schwiegerkinder,
6. die Schwiegereltern,
7. der geschiedene Ehegatte;

Steuerklasse III:
Alle übrigen Erwerber einschließlich eingetragene Lebenspartner.


Steuersätze

Wert des steuerpflichtigen Erwerbs
bis einschl. €
Vom Hundertsatz (%)
in der Steuerklasse
  I II III
75.000 7 15 30
300.000 11 20 30
600.000 15 25 30
6.000.000 19 30 30
13.000.000 23 35 50
26.000.000 27 40 50
über 26.000.000 30 43 50


Persönliche Freibeträge

Euro 500.000 für den Ehegatten
Euro 400.000 für Kinder und Stiefkinder sowie Kinder verstorbener Kinder und Stiefkinder
Euro 200.000 für Enkel und Kinder von Stiefkindern
Euro 100.000 für jede andere Person der Steuerklasse I
Euro 20.000 für Personen der Steuerklasse II
Euro 500.000 für eingetragene Lebenspartner
Euro 20.000 für jede andere Person der Steuerklasse III